Kunstmühle Benz

Außenansicht

Auf dem Bild können Sie links das Getreidesilo erkennen, an das die Mühle und das Mehlsilo anschließen. Die Annahme des Getreides findet unter dem Vordach statt, so dass das Getreide direkt vom Landwirt in die Mühle gelangen kann. Auf der rechten Seite können Sie den Mühlenladen erkennen, an den das Lagerhaus anschließt.

Das Getreidesilo hat eine Speicherkapazität von etwa 2000 Tonnen. Dafür stehen 25 verschiedenen Zellen zur Lagerung von Getreide zur Verfügung. In der Mühle können bis zu 60 Tonnen Getreide pro Tag vermahlen werden. Das produzierte Mehl kann anschließend im Mehlsilo gelagert werden, bis es von dort zum Kunden gelangt. Das Mehlsilo verfügt über eine Kapazität von 500 Tonnen in 12 verschiedenen Zellen.